28. Juli 2015 – Abfüllen der Champagner bei Delavenne

Es ist faszinierend, wie 12 spezialisierte Leute an einem Tag bei Delavenne 30’000 Champagner Flaschen abfüllen. Unser Besuch bei Champagne Delavenne Père & Fils war aufregend. Das erste Mal durften wir dem Abfüllen der Champagner (frz. „le tirage“) beiwohnen und den aufwändigen Prozess dokumentieren. Das Filmmaterial ist noch nicht verarbeitet, doch hier vorab ein paar erste Eindrücke.

Jean-Louis Delavenne überprüft den Zuckergehalt
Jean-Louis Delavenne beim Überprüfen der korrekten Menge des Liquer de Tirage, entscheidend für den späteren Alkoholgehalt der Champagner.
Die Flaschen werden gefüllt und gekorkt
Der mit Zucker und Hefe vorbereitete Wein wird mit einer Geschwindigkeit von etwa 3 Flaschen pro 2 Sekunden in die Flaschen abgefüllt und mit einem Kronkorken verschlossen.
Vorbereitung für den Keller
Die fertig abgefüllten Champagnerflaschen werden für den Transport in den Keller vorbereitet.
Champagner sur-latte
Die frisch abgefüllten Champagnerflaschen werden für mehrere Monate „sur latte“ im Keller eingelagert, einer sehr dichten Form der Einlagerung.
Die Champagner bleiben im Keller für gesetzliche Mindestzeit von 12 Monaten liegen. Bei Champagne Delavenne Père & Fils reifen die Flaschen selbst beim einfachsten Brut Tradition mindestens 2 Jahre im Keller auf der Hefe. Der Brut Réserve bleibt jeweils noch ein Jahr mehr als sein jüngerer Bruder liegen.

Copyright © 2018
FREY CHAMPAGNE IMPORT GMbH